Modalitäten

Hier finden Sie Informationen zu den Kosten und grundlegenden Modalitäten unserer Zusammenarbeit.

Kosten

Osteopatische Behandlung und Akupunktur (ca. 50 Min.) 80 €
Begleitung & Beratung sowie Homöopathie Folgetermine (ca. 50 Min.) 80 €
Homöopatische Erstananmese (ca. 90 – 120 Min.)
Erwachsene / Kinder bis 6 Jahre
160 € / 80 €
Hausbesuche (innerhalb Potsdams) zusätzl. 20 €

Sollten Sie einen vereinbarten Termin nicht wahrnehmen oder mindestens 24 Stunden vorher absagen, werden Ihnen die sonst anfallenden Behandlungskosten in Rechnung gestellt.

Individuelle preisliche Absprachen und Ermäßigungen sind auf Anfrage möglich. Sprechen Sie mich bitte vertrauensvoll an.

Kostenübernahme

Über 100 gesetzliche Krankenkassen in Deutschland übernehmen Kosten für osteopathische Behandlungen. Welche Krankenkassen das sind erfahren Sie hier:  http://www.bvfo-verband.de/start/erstattende-gkvs.

Die Voraussetzung ist in der Regel die Verordnung durch einen Arzt. Der Arzt stellt Ihnen eine formlose Bescheinigung in Form eines Privatrezeptes aus.

Rückenschmerzen

Die Kostenerstattung für die Osteopathischen Behandlungen erfolgt wie bei einem Privatpatienten. Sie bezahlen die Behandlung zunächst selbst. Im Anschluss reichen Sie die Rechnung zusammen mit der ärztlichen Bescheinigung bei Ihrer Krankenkasse ein. Der Erstattungsbetrag wird Ihnen dann von Ihrer Krankenkasse überwiesen.

Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Krankenkasse.

Ich bin Mitglied im Berufsverband BVFO und bei kostenerstattenden Krankenkassen registriert.

AGB

Mit der Anmeldung wird zwischen Patient und Heilpraktiker ein Behandlungsvertrag geschlossen. Grundlage dieser Form des Dienstvertrages ist das BGB.

Für meine erbrachten Leistungen erhalten Sie bei Barzahlung eine Quittung oder ich stelle Ihnen eine Rechnung, nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker, oder für Ihre gesetzliche Krankenkasse, wenn nicht anders vereinbart. Für die Höhe der Rückerstattung der Kosten und die Einreichung sind Sie verantwortlich.

Bitte überweisen Sie den Rechnungsbetrag innerhalb von 14 Tagen. Überfällige Zahlungen dürfen gemahnt werden, wofür Mahngebühren erhoben werden.

Die Behandlungs- bzw. Beratungszeit beginnt zu der vorher vereinbarten Zeit und entspricht dem Zeitraum, für den ich Ihnen die Kosten berechne. Erscheinen Sie deshalb bitte pünktlich zu den Terminen.

Bei Nichterscheinen zu einem vereinbarten Termin, oder Absage mindestens 24 Stunden vor dem Termin, werden Ihnen die sonst anfallenden Behandlungskosten in Rechnung gestellt. Dies gilt auch für telefonisch vereinbarte Termine oder Erstanamnesen.

Alles was Sie mir mitteilen, sei es in mündlicher oder schriftlicher Form wird von mir strengstens vertraulich behandelt.

In der Regel dient der erste Termin, besonders bei Kindern dazu mir einen Gesamteindruck zu verschaffen und dem gegenseitigen Kennenlernen.

Prinzipiell erfolgt die Behandlung Minderjähriger nur nach Zustimmung der Erziehungsberechtigten und nicht gegen den Widerstand des Kindes.

Planen Sie, wenn möglich, keine weiteren Termine nach einer Behandlung für die nächsten Stunden ein, nehmen Sie ausreichend Flüssigkeit zu sich und nehmen Sie sich Zeit zum Nachruhen.