KAMAE – Selbstmanagement und Präsenztraining

 

KAMAE ist ein Begriff, der sich in vielen asiatischen Kampfkünsten wiederfindet und soviel wie Bereitschaft bedeutet. Die körperliche und geistige Bereitschaft mit der gegenwärtigen Situation angemessen umzugehen. Sowohl im privaten als im beruflichen ist dafür die Schulung der Achtsamkeit unerlässlich und benötigt andererseits die Entwicklung von Fertigkeiten und Kenntnissen.

In dieser Arbeit orientieren wir uns an den uralten Prinzipien der asiatischen Kampfkünste.

Achtsamkeit und Authentizität spielen eine zentrale Rolle und sollen uns helfen

körperliche und geistige Präsenz zu entwickeln um Führung, authentisches Auftreten und klare Kommunikation zu ermöglichen.

Ich unterstütze Sie grundlegende Fertigkeiten und Techniken in bestimmten Abläufen wie Gehen, Stehen, Sitzen, Liegen, Atmung, Erholung zu optimieren und schule Sie darin, Ihre Achtsamkeit für Ihre persönlichen und Sie umgebenen Rhythmen zu vertiefen.

Einfache Fragen und Übungen stärken Ihre Fähigkeit zur Initiative – SEN, stärken das Gefühl der Selbstwirksamkeit und lassen ein ergebnisorientiertes Handlungsbewusstsein und die Fähigkeit zur Geistesgegenwärtigkeit – ZANCHIN wachsen.

So meistern Sie Veränderungen zum Besseren hin – KAIZEN.